SPA Society Wellness

Meridiane – Das Netzwerk für Gesundheit und Harmonie

Erstellt am: 4. Mai. 2018

Ihr fühlt Euch oft schlapp, müde oder niedergeschlagen und vieles geht nicht mehr so von der Hand wie sonst? Dann kann es sein, dass sich Blockaden in Euren Energiebahnen gebildet haben und der Energiefluss (Qi) gehemmt ist. Regelmäßige Massagen und die Stimulation der Akupressurpunkte, die auf den Meridianen liegen, beugen diesen Blockadenbildungen vor bzw. bringen den Energiefluss wieder in Schwung. Sie üben einen höchst wirkungsvollen Einfluss auf die Regeneration der Körperfunktionen aus, beugen Erkrankungen vor und sorgen für ein körperliches und seelisches Gleichgewicht

Wer hat es erfunden?

Seit tausenden von Jahren wird in der fernöstlichen Medizin (TCM) bereits mit Energiefeldern gearbeitet. Hierauf basiert auch das Meridian-System. So wurden schon früher Heilmethoden entwickelt, die Blockaden lösen und die Lebensenergie stärken. Die Akupressurpunkte auf den Meridianen wurden nach Yin und Yang und Qi klassifiziert. Durch ihre gezielte Stimulation entstand eine Verbesserung des Energieflusses. Auch mit Yoga, Akupressur und Massagen wurde der Energiefluss in den Meridianen wieder in Schwung gebracht.

Body-Network

Meridiane liegen unterhalb der Hautoberfläche und ihre Energiebahnen sind komplett miteinander vernetzt. Sie beeinflussen, unterstützen und kontrollieren sich gegenseitig. Nach sog. Akupunkturregeln sind sie miteinander energieablaufmäßig verbunden und verantwortlich für einen ungehinderten Energiefluss. Dieses komplexe Netzwerk besteht aus vielen kleinen Kanälen, in denen die Lebensenergie (Qi) fließt. Ist der Meridian blockiert, kann die Energie nicht mehr frei fließen und Ihr spürt ein Unwohlsein.

Was sind Energiebahnen?

Energiebahnen kann man sich wie kleine Rohre oder Kanäle vorstellen. Sind diese blockiert oder verstopft, kommt es zu einem Stau. Der Körper beginnt sich zu verschließen und ihm fehlt die Möglichkeit, drängende Emotionen durch- und wieder loszulassen. Das Qi kann jedoch nur gut in geöffneten Meridianen fließen. Nur so kommt es zu einem harmonischen Gleichgewicht zwischen Yin und Yang.

Alles fließt

Der freie Fluss des Qi ist das Fundament für die Gesundheit und das Wohlbefinden. Bei Zuständen der Erschöpfung sind deshalb Massagen, bei denen die Akupressurpunkte stimuliert werden, eine Möglichkeit Blockaden zu lösen und vorhandene Störungen des Energieflusses zu beheben. Die Meridianen öffnen sich und das Qi kann wieder ungehindert fließen. Außerdem wird das Immunsystem gestärkt, die körperlichen und psychischen Abwehrkräfte nehmen zu und der allgemeine Gesundheitszustand verbessert sich.

Die SPA Society Massageexperten empfehlen bei Erschöpfungszuständen, Müdigkeit oder Unausgeglichenheit eine Anti-Stress-, Hot-Stone-, Apres-Sport oder auch die Bambusmassage. Durch die Verbindung von Ganzkörpermassage und Akupressur lösen sich Blockadenbildungen, so dass angestaute Energien wieder ungehindert fließen können. Körper, Geist und Seele finden wieder in ihr natürliches Gleichgewicht.

Pflegt Euer Netzwerk und lasst Euch verwöhnen! Eure Ms. #SpaLove

Share on Facebook9Tweet about this on TwitterShare on Google+0Email this to someone

zurück zum Blog

SPA Society

© SPA Society GmbH

SPA Society
Ostwall 29
44135 Dortmund
T 0231 1891 6233

Wimpanista

Termin #
Ostwall 29 | 44135 Dortmund
(0231) 1891 6233

Meißener Str. 62 | 44139 Dortmund
(0231) 534 00 30

Mo. - Sa. 10:00 - 19:00 Uhr

www.spa-society.de