SPA Society Wellness

Warum tut eine Massage so gut?

Erstellt am: 26. September. 2016

Massagen sind eine Auszeit für Körper, Geist und Seele. Sich durch einfühlsam massierende Hände in völlige Entspannung entführen zu lassen, ist einfach wunderbar. Ob sanft oder intensiv, eine Massage hilft zu entspannen, die Seele baumeln zu lassen und mit sich selbst in Kontakt zu treten. Massagen verwöhnen und beschenken Euch mit positiver Lebensenergie, körperlichem Wohlbefinden und innerer Ausgeglichenheit. Danach fühlt Ihr Euch wie neu geboren.

Was passiert bei einer Massage?

Natürlich ist das wichtigste bei einer Massage, dass Ihr Euch wohl fühlt, entspannen könnt und einfach mal an nichts denken müsst. Doch in Eurem Körper geht einiges von statten. So fördern Massagen die Durchblutung der Muskeln, Haut, Sehnen und des Bindegewebes und lockern schmerzhafte Verspannungen. Der Stoffwechsel kommt in Wallung und der Körper wirft Glücks- und Entspannungs-Botenstoffe aus, etwa Oxytocin und Endorphine. Die Muskulatur entspannt sich und das Gemüt wird durch das wohlig-warme Gefühl und die Zuwendung der Massagetherapeuten/in besänftigt, so dass auch Schmerzen kaum noch spürbar sind.

Ein weiterer Grund, warum Massagen so wohltuend wirken ist, dass während der Massage der Verlauf der Energiebahnen im Körper berücksichtigt wird. Eine harmonische Zirkulation von Energie (Qi) wird wieder hergestellt, Verspannungen gelindert und Stress abgebaut. Ihr könnt einfach loslassen und zutiefst entspannen.

Stress einfach wegmassieren

Hektik, Lärm, Alltagsstress oder Stress im Beruf aufgrund immer höherer Anforderungen, körperliche und geistige Überanstrengung führen zu Verspannungen und Blockaden auf körperlicher und seelischer Ebene. Kopf-Nackenschmerzen, Rückenschmerzen,Verdauungsprobleme, Schlafstörungen, Stress oder Burn-Out sind oftmals die Folge. Hier sind Massagen wahre Stresskiller.

Je nach Bedarf und Vorliebe sind sanfte bis intensive Berührungen bei der Massage reines Balsam für die Seele. Besonders bei der Anti-Stress- oder Sportmassage werden gezielt durch Akupressur Verspannungen und Energieblockaden gelöst. Aber auch die etwas moderaten Massagen, wie sanfte Ölmassagen, sind ein perfektes Antidote zum Stress. Warme, traumhaft duftende Massageöle und die einfühlsamen Berührungen schenken Wohlbefinden, Entspannung und Ausgeglichenheit.

Massagen und Nachhaltigkeit

Leider geht auch die schönste Massage einmal zu Ende, doch die gute Nachricht ist, Massagen entspannen auch dann noch, wenn sie vorbei sind. Das wunderbare „Ich-fühl-mich-Pudelwohl-Gefühl“ hört nicht gleich nach der Anwendung auf. Es bleibt Euch noch für einige Stunden erhalten und ihr könnt es sozusagen mit nach Hause nehmen. Für mehr Ausgeglichenheit macht es auch durchaus Sinn, wenn Ihr Euch regelmäßig mit wohltuend entspannenden Massagen verwöhnen lasst. Dann kann Euch der Alltagsstress kaum noch etwas anhaben.

Bleibt entspannt und lasst Euch verwöhnen! Eure Ms. #SpaLove

 

zurück zum Blog

SPA Society

© SPA Society GmbH

SPA Society
Ostwall 29
44135 Dortmund
T 0231 1891 6233

Wimpanista

Termin #
Ostwall 29 | 44135 Dortmund
(0231) 1891 6233

Meißener Str. 62 | 44139 Dortmund
(0231) 534 00 30

Mo. Fr. Sa. 10 - 19:00 Uhr

www.spa-society.de